• Suche nach Personen

  • Suche nach Werken

  • Suche nach Aufführungen

Person | Hauschild, Wolf-Dieter (* 06. September 1937 )

GND:
Name:
Hauschild, Wolf-Dieter
Geschlecht:
männlich
Ämter und Funktionen:
Dirigent
Chorleiter
Pianist
Cembalist
Musikpädagoge
Lebens- und Wirkungsorte:
Weimar: Solorep., 1. Kpm. DNT; Frankfurt/O.: Kleist-Th.; Halle/S.: Landesth.; Berlin: 1973 Chefd. RSO; Leipzig; Stuttgart; Essen
Lebensdaten :
* 06. September 1937 in Greiz
Anmerkung:
weitere Lebensdaten nicht ermittelt
Prof. an der HfM Felix Mendelssohn Bartoldy Leipzig
1966 Ernst-Moritz-Arndt-Medaille, 1977 Kunstpreis der DDR
International bekannt wurde Hauschild durch die Fernsehübertragung von Webers „Freischütz“, den er am 40. Jahrestag der Zerstörung Dresdens (13. Februar 1985) zur Wiedereröffnung der Semperoper dirigierte.
Im selben Jahr verließ er die DDR und leitete als Generalmusikdirektor der Stadt Stuttgart die Stuttgarter Philharmoniker. Ab 1991 war er Chefdirigent der Essener Philharmoniker und leitete als Opernintendant von 1992 bis 1997 das Aalto-Theater in Essen. An der Hochschule für Musik Karlsruhe lehrte Hauschild von 1998 bis 2003 als Professor für Dirigieren.
Seit 2001 war Hauschild Chefdirigent des Philharmonischen Staatsorchesters Halle (Saale). Jedoch löste er seinen bis Juli 2004 laufenden Vertrags vorzeitig auf, weil die „Voraussetzungen für eine künstlerisch fruchtbare Zusammenarbeit“ wegen der aus Kostengründen geplanten und 2006 auch erfolgten Fusion des Philharmonischen Staatsorchesters Halle mit dem Orchester des Opernhauses Halle zur Staatskapelle Halle „nicht länger gewährleistet“ gewesen seien. Daneben war er seit August 2002 als Generalmusikdirektor des Volkstheaters Rostock Chefdirigent der Norddeutschen Philharmonie, des größten Klangkörper des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Dieses Amt übte er bis 2004 aus.
Deutsche Forschungsgemeinschaft Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar Friedrich Schiller Universität Jena Landesarchiv Thüringen - Hauptstaatsarchiv Weimar Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Herzogin Anna Amalia Bibliothek - Klassik Stiftung Weimar Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar